6 mins read

Review: „The Lodge“ – Severin Fiala and Veronika Franz

Wenn die harten Ecken und dicken Holztüren nicht einschränkend genug sind, dann würden die wilden Schneestürme, die die Bewohner des Titularferienortes heimsuchen, sicherlich jeden an seinem Verstand zweifeln lassen. Diese Annahme berücksichtigt noch nicht einmal das schelmische Fehlverhalten grimmiger Kräfte, ob diese nun das Produkt der wahrgenommenen tatsächlichen Realität sind. „The Lodge“ ist sicherlich nicht

5 mins read

Review: Capone – Josh Trank

Es ist ein schmaler Grat zwischen gespenstisch und lächerlich und Josh Tranks „Capone“-Zehen, die diese Grenze stümperhaft überschreiten. Einige der Bilder versetzen den Betrachter zweifellos in einen bösen Alptraum, wenn Al „Fonz“ Capone (Tom Hardy) sich durch eine Traumlandschaft watschelt, die von kaskadenartig aufsteigenden tiefschwarzen und stahlgrauen Luftballons, gewalttätigen Akten der Grausamkeit, gefräßigen Alligatoren und

8 mins read

„Normale Menschen“ Mini Series Review: Eine Liebe zum Eintauchen

Neben mir saß im vergangenen Sommer in der U-Bahn ein Mädchen, das in einem Buch begraben war und ein Lächeln von Wange zu Wange trug. Natürlich war ich neugierig, welches Buch sie so verzaubert hatte. Es war natürlich Sally Rooneys populärer Roman „Normale Menschen“. Die neue gleichnamige Miniserie von Hulu, die dem Roman nachempfunden ist,

8 mins read

DVD Review: „Knives Out: Mord ist Familiensache“ – Rian Johnson

  KNIVES OUT – MORD IST FAMILIENSACHE Original Titel: Knives Out Veröffentlichung: 08.05.2020 LABEL Universum Spielfilm FSK Ab 12 Jahren freigegeben LAUFZEIT ca. 126 Min. BILDFORMAT 1,85:1 (16:9 anamorph) TONFORMAT DD 5.1 SPRACHEN Deutsch, Englisch UNTERTITEL Deutsch EXTRAS Audiokommentar mit Rian Johnson (Regie/Drehbuch), Steve Yedlin (Kamera) und Noah Segan (Schauspieler), Deleted Scenes, Rian Johnson: Planning

/
7 mins read

„The Eddy“ Review: Als Paris noch das La La Land war

Paris hat einfach etwas Bezauberndes an sich. Es ist die Atmosphäre der Stadt, die uns seit Jahrhunderten fasziniert und uns dazu bringt, ein neues Leben in Europas Hotspot beginnen zu wollen. Uns in seiner Verträumtheit zu verlieren und unsere Ziele zu verfolgen. Bevor es Los Angeles oder „La La Land“, wie manche es gerne nennen,