/

Jojo Rabbit: Die Relevanz einer Satire

Man nehme die folgende Filmidee: Ein zehnjähriger deutscher Junge verliebt in die Werte des Nazi-Regimes während des 2. Weltkriegs, versucht seinen Platz in der Welt mit dem Trost eines imaginären Freundes zu finden – all das in der Form einer Coming-of-Age Geschichte. Was sich einerseits einfach anhören mag, aber im Zusammenhang mit Faschismus, Antisemitismus und

„The Favourite“: Eine Geschichte über Macht

Wenn Olivia Colman in ihrem Rollstuhl sitzend über die Bildfläche geschoben wird, theatralisch das Gesicht verzieht und ihre Mitmenschen zum Schweigen bringen will, dann würde man im ersten Moment nicht davon ausgehen, dass sie eine graziöse Persönlichkeit wie eine Monarchin verkörpert. Denn die Figur die man auf der Leinwand zu sehen bekommt, ist zwar eine,